Muss i denn Tours & Cargo Trips

Nachspiel // Aftermath

Unser Projekt ist zu Ende. Viele Reiseobjekte sind über den großen Teich gewandert, und sie alle haben eine neue Heimat bei freundlichen Paten gefunden. Von einigen haben wir nach ihrer Adoption nie wieder etwas gehört, aber wir sind ganz sicher: Sie sind in guten Händen gelandet! // Our project came to an end. A lot of travel objects crossed the big pond,and all of them found new homes with friendly adoptive parents. From some of them we never heard again, after their adoption, but we are sure: They are in good hands!

Von einigen Adoptiveltern hingegen haben wir wunderbare, bebilderte Mitteilungen von den neuen Aufenthaltsort der Reiseobjekte und auch Berichte über Kontaktaufnahmen zu den Vorbesitzern bekommen. // Some of the adoptive parents sent us lovely messages, though, and photos about the new whereabouts of the travel objects, as well as stories about getting in touch with the previous owners.

Als kleines Nachspiel möchten wir hier einige Nachrichten und Bilder mit Euch teilen – viel Spaß! // We’d like to share, as „aftermath“, some of the pictures and messages with you – enjoy!

Allison (USA) writes: „I adopted a mug in Washington, DC last year and while it took me a while to reach out to the original owners. I did send them an email and a picture of the mug in my home. Even though I didn’t hear from the original owners I still very much liked participating in the project and I think fondly on the adoption of my mug.“ // Allison (USA) schreibt: „Ich habe letztes Jahr einen Becher in Washington, DC adoptiert. Auch wenn ich eine Weile gebraucht habe, mich bei den alten Besitzern zu melden, habe ich ihnen nun eine Email und ein Bild des Bechers bei mir zuhause geschickt. Auch wenn ich noch nichts von ihnen gehört habe, freue ich mich weiterhin, ein Teil des Projektes gewesen zu sein und behalte die Adoption meines Bechers in liebevoller Erinnerung.

German_Mug

——————————————————————————————————————————–

Tandem Guides auf dem Feuerspuren Erzählfestival am 8.11.2015

Peter und Monika (Deutschland) sind ebenfalls glücklich mit ihrem Reiseobjekt und lassen den vorherigen Besitzer Jack (USA) wissen: „Wir sind die Adoptiveltern deiner wunderbaren CD mit Garrison Keillors „One Christmas in Lake Wobegon”. Uns gefällt die CD sehr gut, die Geschichte und deren Präsentation sind witzig und ergreifend. Es macht großen Spaß, zuzuhören. Vielen Dank für die Möglichkeit, diese „Geschichte zu adoptieren“.
Wir werden sie mit unseren Freunden teilen. Die Geschichte lässt uns wirklich begreifen, was Weihnachten für Emigranten in den USA bedeutete und immer noch bedeutet (und überall sonst auf der Welt). // Peter and Monika (Germany) are also pretty happy with their travel object – and they let the previous owner Jack (USA) know: „We are the adopting parents of your wonderful CD with Garrison Keillor’s „One Christmas in Lake Wobegon”.
We enjoy the CD a lot, it’s a witty and touching story and presentation. It’s a lot of fun to listen to it. Thanks a lot for giving us the opportunity to „adopt the story”. We will share it with our friends. The story really make us understand what Christmas meant and still means for emigrants in the USA (and everywhere in the world).

——————————————————————————————————————————–

KrippeDino

Patricia (USA) und Marti (USA) teilten uns mit, dass es ihnen leider nicht gelungen ist, Kontakt mit den ehemaligen Besitzern ihrer Reiseobjekte in Deutschland aufzunehmen. Aber sie halten ihre adoptierten Objekte weiter in Ehren! //
Patricia (USA) and Marti (USA) informed us, that unfortunately they didn’t manage to get in touch with the previous owners of their travel object in Germany. But they are still keeping their adopted objects in very good care!

——————————————————————————————————————————–

Doris (USA) let us know how she got in a friendly email exchange with Armin (Germany), the previous owner of her adopted travel object: „I told him of my many years of working to figure out my German roots. I emailed him several photos of me holding his adopted framed picture. (…) We have his picture on display at home in our study where it can be seen every day. Thank you and your organization for setting up this wonderful opportunity for cultural exchange.“ // Doris (USA) berichtet uns von ihrem netten Mailverkehr mit Armin (Deutschland), dem vorherigen Besitzer ihres Reiseobjektes: „Ich habe ihm von den vielen Jahren erzählt, in denen ich meine deutschen Wurzeln erforscht habe. Ich habe ihm mehrere Fotos geschickt, in denen ich sein gerahmtes Bild in Händen halte. (…) Wir haben sein Bild zu Hause in unserem Arbeitszimmer aufgestellt, wo wir es täglich betrachten können. Danke an Euch und Eure Organisation für diese wundervolle Möglichkeit für kulturellen Austausch.“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

——————————————————————————————————————————–

Christine (USA) and Annette (Germany) also got in contact, and Annette ist quite happy to see her old paperbox in its new home! // Christine (USA) und Annette (Germany) haben ebenfalls Kontakt aufgenommen, und Annette freut sich sehr, ihre alte Zettelbox in deren neuer Heimat zu sehen!

Zettelbox2

Christine writes:
„The Zettelbox has found a permanent home in my office in Washington, DC. It sits right behind my desk on a shelf on what I call my „happy“ level – things that are fun or memorable, private or personal. I have used all the Zettel, mostly writing down passwords that I have to change every few days at work, so I still have a whole stack of them for password eternity! // Christine schreibt: „Die Zettelbox hat ein neues Zuhause in meinem Büro in Washington, DC gefunden. Sie steht gleich neben meinem Schreibtisch, in einem Fach eines regals, das ich das „Glücksfach“ nenne – lauter Dinge, die Spaß machen oder Erinnerungen bergen, Privates oder Persönliches. Ich habe alle Zettel aufgebraucht, hauptsächlich um Passwörter darauf zu notieren, die ich bei der Arbeit alle paar Tage ändern muss. Jetzt habe ich einen ganzen Berg davon, bis in alle Passwort-Ewigkeit!“

——————————————————————————————————————————–

Mehr Reiseobjekte an ihren neuen Wohnorten! // More travel objects in their new homes!

Freaking_2   OrnamentComputer_PictureArmband

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: